Mitglieder Ausschuss Voltigieren

Vorsitzender Andreas Bäßler

An der Kirche 10
01471 Bärwalde

Tel.: 035208 395750
Funk: 0174 5827257

Andreas.Baessler (at) gmx.net
Landestrainer Peter Wagner

Käthe-Kollwitz-Platz 2
01468 Moritzburg

Tel: 035207 896-15

wagner (at) sachsens-perde.de
Aktivensprecher Jeanette Stelzer

Steinbergweg 8
04509 Schenkenberg
Funk: 0173 4535925

Dlottchen83 (at) aol.com
VA Aus- und Weiterbildung Richter Jacqueline Wießner-Böck

Wir trauern um Jacqueline (Jacky)

Wichtige Dokumente

Besondere Bestimmungen Voltigieren in Sachsen

Checkliste zur Durchführung von Voltigierturnieren

 

 

 

LK-Bestimmungen Voltigieren 2019

Für Voltigierturniere gelten im LV Pferdesport Sachsen e.V. folgende Bestimmungen:

Auszug aus den Allg. und bes. Bestimmungen der LKS 2019

XI. Voltigieren

 

Für Voltigierturniere gelten im LV Pferdesport Sachsen e.V. folgende Bestimmungen:

• Voraussetzungen: Reithalle mindestens 20 x 40 m, mindestens zwei Ablongierzirkel, Schleifen für alle Teilnehmer.

 

• F-Gruppen sind Voltigiergruppen, deren Mitglieder im laufenden Kalenderjahr höchstens 16 Jahre werden, Gruppenstärke 5 bis 8 Voltigierer.

Anforderungen: A- Pflicht im Galopp, ohne Stützschwung; Abgang (rechtes Bein im Halbkreis über den Pferdehals führen) nach innen mit Bewertung; A- Kür im Schritt, Gesamtzeit: 5 Voltigierer: 9 Minuten, 6 Voltigierer: 10 Minuten, 7 Voltigierer: 11 Minuten, 8 Voltigierer: 12 Minuten. Bewertung mindestens durch einen

5

Richter VOE und einen Prüfer Breitensport oder Richteranwärter: Pflicht und Kür analog LK A, je eine Note für Gesamteindruck und Pferd, Aufsprung bleibt ohne Bewertung; gemeinsames Richten möglich; Protokolle können vom Landesverband angefordert werden.

 

• G-Gruppen sind Voltigiergruppen, deren Mitglieder im laufenden Kalenderjahr höchstens 12 Jahre werden. Gruppenstärke 4 bis 8 Voltigierer.

Anforderungen: Pflicht im Schritt, die erste Hälfte der Voltigierer zeigt den 1. Block: Grundsitz, Bank-Fahne, Liegestütz; die zweite Hälfte den 2. Block: Quersitz innen und außen, Knien, Beine nacheinander nach hinten ausstrecken um den Liegestütz aufzubauen. Die Abgänge in der Pflicht sind frei wählbar nach innen oder außen zu turnen. A - Kür im Schritt, Gesamtzeit: 4 Voltigierer: 7 Minuten, 5 Voltigierer: 7:30 Minuten, 6 Voltigierer: 8 Minuten, 7 Voltigierer: 8:30 Minuten, 8 Voltigierer: 9 Minuten. Bewertung mindestens durch einen Richter VOE und einen Prüfer Breitensport oder Richteranwärter. Bewertung analog Leistungsklasse 6 (Klasse A) aber ohne Pferdenote; Aufsprünge und Abgänge bleiben ohne Bewertung; schriftliche Beurteilung gewünscht; gemeinsames Richten möglich. Protokolle können vom Landesverband angefordert werden.

 

• N-Einzelvoltigierer werden im laufenden Kalenderjahr höchstens 12 Jahre alt.

Anforderungen: L-Pflicht für Einzelvoltigierer, Aufsprung ohne Bewertung. Technik-Kür: Kniestand rückwärts, Nadel vorwärts, Stütz auf der Kruppe vorwärts, Bank rückwärts, Querlieger.

Bewertung: mindestens durch einen Richter VOE und einen Prüfer Breitensport oder Richteranwärter; Pflicht analog L-Einzelvoltigierer, Aufsprung ohne Bewertung. Technik-Kür: je Technik-Element eine Note zwischen 10,0 und 0; Zehntelnoten sind erlaubt; Gestaltung: analog L-Einzel; Ausführung: Es werden nur die „weiteren Elemente“ berücksichtigt. Die Ausführungsnote wird berechnet, indem die Summe der Abzüge im Verhältnis zur Anzahl der „weiteren Elemente“ von 10,0 subtrahiert wird. Gestaltung: Ausführung: Pferd = 1 : 2 : 1

 

• N-Doppel: Kürwettbewerb. Voltigierer werden im laufenden Kalenderjahr höchstens alt 14 Jahre alt. Erlaubte Zeit: 1,5 Minuten. Anforderungen analog Junior-Doppel

Bewertung: mindestens durch einen Richter VOE und einen Prüfer Breitensport oder Richteranwärter; analog Junior-Doppel.

 

• Auf Verlangen müssen die Schülerausweise der Voltigierer in o. g. Wettbewerben in der Meldestelle vorgelegt werden.

 

• Longenführer müssen das DLA IV/LA 5 nachweisen.

 

• Alle F- und G-Gruppen sind verpflichtet, ihre erbrachten Leistungen zu dokumentieren.

 

Kriterien zur Landesmeisterschaft

 

Anforderungen:

Gruppenvoltigieren Junioren: (LK 5 bis 1)

1. Wertungsprüfung Pflicht und Kür Junior (1)

2. Wertungsprüfung Kür Junior (1)

 

Einzelvoltigieren Junioren: (LK 3 bis 1)

1.Wertungsprüfung Pflicht und Kür Junior (1)

2. Wertungsprüfung Kür Junior (1)

 

Gruppenvoltigieren Senioren: (LK 4 bis 1)

1. Wertungsprüfung Pflicht und Kür der Kl. M

2. Wertungsprüfung Kür Kl. M

 

Einzelvoltigieren Senioren: (LK3 bis 1)

1. Wertungsprüfung Pflicht und Kür Kl. S

2.Wertungsprüfung Kür Kl. S

 

Doppelvoltigieren:

2 Wertungsprüfungen gem. LPO und Best. LKS

 

(1) … alle Gruppenmitglieder bzw. Einzelvoltigier werden im laufenden Kalenderjahr höchstens 18 Jahre