Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Mittwoch, 09. Mai 18 um 11:56

Steffen Zeibig mit drei Siegen zum Saisonauftakt in Mannheim

Von: K.-H. Lange

Einen nahezu optimalen Start mit drei Siegen hatte der Arnsdorfer Steffen Zeibig beim Start in die grüne Saison im WM-Jahr. Beim CPEDI3* auf dem Mannheimer Maimarkt gewann er mit seinem Erfolgspferd Feel Good trotz eines Verreitens mit 71,559 % die Teamprüfung und mit 72,941 % die Einzelprüfung. Damit hatte er wesentlichen Anteil am deutschen Sieg im Nationenpreis der Para-Dressurreiter. Mit seinen Zweitpferd Gracia konnte er sich in beiden Prüfungen von 65,147 % und Platz 9 auf 66,618 % und Platz 7 steigern. Bei seinem dritten Start mit Feel Good ging er als Favorit in die Kür. Nach einem kleinen Blackout setzte er die Schlangenlinie falsch an. Leider ließ sich dieser Fehler nicht mehr beheben, da die Musik nun nicht mehr passte. Er gab auf, da es nahezu unmöglich ist, zu einer genau geschnittenen Musik zu improvisieren. Trainer und Equipechef zeigten sich trotzdem sehr zufrieden mit Steffen Zeibigs Auftritt bei der ersten Sichtung zu den Weltreiterspielen.